Logo Sag einfach Ja
Freie Trauung

Fragen zur Freien Trauung

Wer sich mit der Freien Trauung beschäftigt, steht meist noch vor einigen unbeantworteten Fragen. Hier bekommt ihr Antworten.

In der Regel heiratet man ja nur einmal im Leben und eventuell steht ihr ja noch ganz am Anfang, der Zauber des Heiratsantrages ist noch zu spüren.  Bevor ihr euch nun ins Hochzeitschaos stürzt, haben wir euch mal die häufigsten Fragen und ein paar Antworten zusammengestellt.

Aber natürlich stehen wir euch für all eure Sorgen, Ideen und Wünsche gerne zur Verfügung - meldet euch einfach!

Was ist eine Freie Trauung?

Unter einer Freien Trauung versteht man eine festliche Zeremonie zur Hochzeit, frei von jeglichen Konventionen, Konfessionen und Pflichten. Die Freie Trauung ist ein tolle Alternative zur kirchlichen Trauung, eine feierliche und persönliche Zeremonie, ganz nach euren Wünschen, aber vor allem ein unvergessliches Erlebnis für euch. Sie ist frei von jeglichen Zwängen, Vorgaben und Verpflichtungen. Hier habt ihr die Möglichkeit eure Liebe zu feiern, zu zelebrieren und euch ein Eheversprechen für eure wirklich besondere Liebe zu geben.

Ganz gleich ob ihr Mann & Frau, Frau & Frau oder Mann & Mann seid.

Wer kann eine Freie Trauung feiern?

Jeder. Ganz egal ob 20 oder 50. Frisch verliebt oder schon 15 Jahre zusammen. Auf dem Weg zur ersten Hochzeit oder Wiederholungstäter. Gleichgeschlechtlich oder heterosexuell. Bei Freien Trauungen geht es um die Liebe und die kennt weder Alter, noch Geschlecht oder Normen.

Bei uns heiraten viele Paare zwischen Anfang zwanzig und Ende dreißig.

Wo kann man heiraten?

Überall. Den Ort sucht ihr aus, wir kommen wirklich überall hin, wo ihr heiraten möchtet und trauen euch dort. Wir leben am Rande zum schönen Westerwald in Bürdenbach und in Köln, von dort aus lassen sich Freie Trauungen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen genauso gut durchführen wie in Hessen und Niedersachen oder dem Saarland und Baden-Württemberg.

Für unsere Trauungen begleiten wir euch aber gerne auch ins angrenzende Ausland oder direkt mit dem Flieger Richtung Trauminsel.

Was macht die Trauungen von Sag einfach Ja aus?

Wir sind absolute Herzensmenschen und das hört und sieht man bei unseren Trauungen. Wir arbeiten dabei aber immer professionell und verantwortungsbewusst ohne den Blick für die Liebe und das Zwischenmenschliche zu verlieren.

Ganz nach dem Motto: "Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll!"

So gestalten wir persönliche, individuelle und liebevolle Zeremonien, die das Herz und den Geist berühren, ohne kitschig und langatmig zu werden.

Wie lange dauert eine Freie Trauung?

Das ist schwer zu sagen, ohne eure Geschichte und eure Wünsche zu kennen. Die Dauer und der Inhalt der Freie Trauung hängt schließlich ganz maßgeblich von dem ab, was ihr möchtet und was ihr von euch erzählt. Aber im Groben liegen die Trauungen immer bei ungefähr 45 Minuten. Wir setzen hier ganz klar auf Qualität statt Quantität. Eure Trauung soll euch als Paar widerspiegeln, interessant und fesselnd, lustig und tränenreich, aber niemals langatmig und eintönig werden und deshalb verzichten wir auf lückenfüllende Dinge wie allgemeine Geschichten zur Liebe und sinnlose Zitate.

Wir erzählen eure Geschichte, denn darum geht es an eurem großen Tag.

Kann man auch zu ungewöhnlichen Zeiten wie zum Beispiel um Mitternacht heiraten?

Ja natürlich, sehr gerne sogar. Eine Mitternachtstrauung ist wahnsinnig romantisch und bleibt Euch und euren Gästen garantiert in einer besonderen Erinnerung. Und mit einer Trauung am Vormittag habt ihr den ganzen Tag zur freien Verfügung um mit euren Gästen zu feiern.

Obwohl wir nicht kirchlich heiraten wollen wünschen wir uns trotzdem Rituale für unsere Trauung, ist das möglich?

Ihr könnt jedes Ritual, wie beispielsweise den Ringtausch oder das Anzünden der Traukerze miteinbeziehen. Wir sind hier nicht unbedingt ein Fan vom Standard und bauen gerne Rituale in die Freie Trauung ein, die wirklich speziell zu euch passen.

Können wir auch Musik spielen?

Ja, bitte!
Musik gibt der Zeremonie einen ganz besonderen Rahmen und ist toll für die Stimmung. Mit Livemusik könnt ihr eurer Freien Trauung eine ganz besondere Note geben und eure Lieblingslieder in eure Geschichte einfließen lassen.

Ist die Freie Trauung rechtsgültig oder müssen wir trotzdem standesamtlich heiraten?

Für die Rechtsgültigkeit ist der Gang zum Standesamt in Deutschland leider unumgänglich. Jedoch kann man diesen Verwaltungsakt recht knapp und auch ganz stressfrei an einem Tag erledigen.

Wer darf eine Freie Trauung durchführen?

Prinzipiell jeder. Es gibt keine einheitliche Ausbildung oder Richtlinien für diesen Beruf und deshalb solltet ihr einfach schauen, wer zu euch passt, wer professionell auftritt und euch mit einer gewissen Erfahrung als Hochzeitsredner zur Seite stehen kann. Die Erfahrung kann wie bei mir (Jenny) die Ausbildung zur Standesbeamtin und Hochzeitsplanerin und die Arbeit als diese sein, das kann aber auch ein Studium (Laura) oder einfach ein beruflicher Weg sein, der auf diese wichtige Aufgabe vorbereitet hat.

Wir möchten nur zu zweit heiraten - ist das auch möglich?

Eine Zeremonie nur zu zweit ist wahnsinnig emotional, intim und persönlich und natürlich begleite ich euch in diesem Moment genauso gerne wie wenn ihr eure Feier mit 120 Gästen plant.

Wie läuft die Vorbereitung zur Freien Trauung ab?

Am besten schickt ihr eure Anfrage mit eurem Wunschdatum und eure Vorstellungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Dann antworten wir euch in der Regel in den nächsten Tagen mit allen notwendigen Infos zu den verschiedenen Trauungsangeboten. Sollte euch das alles gefallen, vereinbaren wir einen Termin für ein unverbindliches und kostenfreies Kennenlerngesprächin der Kreativschmiede von Sag einfach Ja in Bürdenbach. Alternativ ist dies aber auch via Skype oder Facetime kein Problem. Wenn wir uns dann sympathisch sind und die gleichen Vorstellungen haben, kommt der formelle Teil - der Vertragsabschluss.

Etwas drei Monate vor der Hochzeit treffen wir uns dann zum Vorgespräch und hier wird es spannend. Denn wir erarbeiten nicht nur euren Ablaufplan, sondern vor allem die Inhalte eurer Freien Trauung. Ihr erzählt uns eure Geschichte mit allem was zu euch gehört. Im weiteren Verlauf unterstützen wir euch bei euren Eheversprechen und nehmen Kontakt zu Beteiligten Personen auf um möglichst viele Informationen zusammenzutragen. Bei dem großen Trauungspaket treffen wir uns dann etwas 2-4 Wochen vor der Hochzeit nochmal in der Location zum 2. Vorgespräch.

Und dann ist euer großer Tag schon da - die Hochzeit.

  • Hier sind wir eine Stunde vor der Trauung vor Ort um alles auf seine Richtigkeit zu überprüfen und aufzubauen.
  • Und dann ist es soweit - ihr heiratet!
  • Und ich lassen es uns im Anschluss natürlich nicht nehmen euch noch ausführlich zu gratulieren, euch zu herzen, umarmen und mit euch anzustoßen.

Wann sollten wir anfragen?

Am besten so schnell es geht. Wenn die Hochzeitslocation gewählt ist, sollten auch die wichtigsten Hochzeitsdienstleister gebucht werden. Am besten so 1 Jahr im Voraus. Manche Paare buchen aber auch schon 1,5 Jahre vorher. Also seid schnell, damit euch niemand euren Wunschtermin wegschnappen kann.

Was kostet eine individuelle Hochzeit?

Das lässt sich pauschal schwer sagen!
Die Kosten eurer Hochzeit richten sich natürlich nach euren Wünschen, Vorstellungen und Ansprüchen, aber auch nach der Personenanzahl.

Und wenn ihr nun noch Fragen habt, meldet euch einfach!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nah und persönlich auf Instagram

  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung
  • sageinfachja_freietrauung

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Datenschutzerklärung Ok